Wanderungen nach dem Ostweg ???
Wanderer Helmut Die eindeutige Aussage der Wandergruppe : "....das kann es nicht nur gewesen sein, es muss weiter gehen, mit einer neuen gemeinsamen Tour" !
So lautete die Auswahl : Möglichst keine kurzen Einzel-Touren sondern wieder eine etwas längere, zusammenhängende Tour! Schnell wurde ein neues Ziel, wieder eine größere Strecke, sofort in Angriff genommen, der  Gäurandweg  , der in Mühlacker beginnt und von uns erweitert in Dornstetten endete!
Da inzwischen aus der Verwandschaft 2 neue Paare aus dem Saarland und Hunsrück, fest mit eingestiegen sind, war die Planung einen gemeinsamen Termin und eine passende Unterkunft zu finden, nicht immer einfach.
Nachdem mit der Gruppe der auch dieser Gäurandweg bezwungen war, stand von der Wander-Gruppe wieder recht schnell fest : "....das kann es nicht nur gewesen sein, noch eine neue gemeinsamen Tour muss her" !
So wurde erneut, wieder eine noch Strecke, in Angriff genommen, der  HW-8-Frankenweg  des schwäbischen Albvereins , in 14 Etappen ging es von Pforzheim bis Rothenburg o. d. T. ! Der Franken-Weg zeigte uns Schlösser und Burgen die wir dann gerne auch als Besichtigungstermine wahrgenommen haben !
Es folgten Kurz-Streckenwanderungen unserer Wanderfreunde an der Mosel, auf dem Hunsrück, im Süd-Schwarzwald auf einem Teilstück des Westwegs bei Kandern Tüllinger Berg und die Tour, an der Saar, runden die Touren ab.
Für unsere Wanderfreunde aus der Hunsrück Mosel- Regionen sollten er dann auch mal ein paar Touren in ihrer Heimat-Region beim Schinderhannes und entlang der Mosel sein.
Auch die Verwandschaft aus dem Saarland mit dem Aufsuchen der Saarschleif und Rund um Tholey sollten bei ein paar Kurzwanderungen natürlich auch noch berücksichtigt und aufgesucht werden.
Die Anzahl Wander ist mit Gästen teilweise mit bis zu 20 Teilnehmern, ist zu eine recht stattliche Gruppe angewachsen.
Nun sollte es uns noch einmal zu einem größeren Projekt, entlang der  deutschen Weinstraße  , in die Pfalz von Schweigen bis Bockenheim zu führen. So ging es durch eine herrliche Landschaft "nuff un nonner..." vorbei an Felsen und alten Burgen.
Diese im Jahr 2011 abgeschlossene Wander - Tour entlang der "Deutsche Weinstraße" trägt mit 8 Etappen und ca. 105km auch wieder zur Statistik der Gesamtkilometer bei. Diese Tour ist auch noch im Detail auf der Home Page zu finden!
Da wir das Pfanihel Team zu Beginn der Gründung unsere privaten Wandergruppe altersmäßig die Jüngsten waren, sind indzwischen auch ein paar Wanderer der ersten Stunde, gesundheitlich nicht mehr aktiv bei der Wanderei mit dabei.
Inzwischen ist sogar ein Paar verstorben konnten wir bei 3 Treffen ohne Wander Tour auch die Ex-Wander mit einem großen Hallo zu einem gemütlichen Beisammensein begrüßen. Hier kann dann immer wieder über einzelne Vorkommnisse und Episoden der verschiedenen Touren gelacht und geschmunzelt werden.
Der harte Kern, wir die 5 Ehepaare waren immer mit dabei, auch wenn es hier und da mal zwickt, mit vollem Eifer, wenn es um eine neue Tour geht. Nachdem wir in 2010/2011 erfolgreich die Tour entlang der Deutschen Weinstraße bis Bockenheim zurückgelegt hatten sollten vorest noch 2 weitere Touren folgen !
Die komplett geplanten Tour Weinstraße kann noch als Rückblick dazu mit ein Paar Bildern in im Hauptverteiler aufgerufen werden ! Die letzten 3 Touren im im Hauptverteiler unter Bodensee / Saarland kann man auch noch im Detail einsehen !
Zu einer sehr schöne Tour sollte es dann zuerst einmal 2012 am Bodensee auf der Insel Reichenau gehen ! Durch eine zusätzlichen Feiertag konnten wir dann 4 Tage am Bodensee verbringen ! Auf einem Inselrundgang sollte uns diese interessante Insel  Reichenau  gezeigt werden. Die nächste gemeinsame Tour war dann im Jahr 2013 es ging ins Saarland nach Winterbach wo die Gruppe durch Krankheiten bzw. Terminüber-schreitungen stark dezimiert wurden.
Es war ein sehr schön, auch wenn wir diese Tour  Rundweg um den Wendelinuspark  nur mit 4 Wanderern durchführten.
Zum Abendessen kamen unser Wander-Ehepaar aus dem Hunsrück zurück, dass wir für die am darauffolgenden Tag stattfindende Tages-Tour auf dem
 Offizierspfad  , zu sechst waren.
Als letzte Tour mit der Gruppe sollte es im Jahr 2016 ein 2. mal an den Bodensee, nach Wangen auf die Halbinsel  Höri  gehen, wo Rose und Osi die Wanderführerhoheit hatten!